Foto: nakophotography - stock.adobe.com

Aktuelle Studien

40 Prozent fürchten Homeoffice schadet langfristig der Karriere

Die Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie führten zu einer massiven Verlagerung vom Büro ins Homeoffice. Vier von zehn Heimarbeitern gehen aber davon aus, dass regelmäßiges Homeoffice langfristig der Karriere schadet. Das sind Ergebnisse der Mitte April von der mhplus Krankenkasse und der SDK Süddeutsche Krankenversicherung durchgeführten Studie "Gesundes Homeoffice". Mehr als 1500 Arbeitnehmer wurden dafür befragt.

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen