Foto: StMGP Bayern

Prävention

Bayern: Ab August startet Aufbau eines Krisendienstes für Menschen in psychischen Notlagen

Für Menschen in psychischen Notlagen wird ab August 2018 ein bayernweiter Krisendienst aufgebaut, der ein niedrigschwelliges psychosoziales Hilfeangebot sein soll. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml heute hingewiesen: "Der Hilfeteil des Bayerischen Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetzes (PsychKHG) tritt am 1. August in Kraft."

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen