Foto: Quelle: StMGP

Gesetzliche Kassen

Bayern und NRW fordern mehr Föderalismus im Gesundheitswesen

Bayern und Nordrhein-Westfalen setzen sich für mehr Föderalismus im Gesundheitswesen ein. Sie fordern den Erhalt der regionalen Gliederung der landesunmittelbaren Ortskrankenkassen. Deren bundesweite Öffnung hätte negative Folgen für die Versorgung vor Ort, warnen heute die zuständigen Landesminister Huml und Laumann (Foto).

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen