Interviews

Bettina Rottke - Uniklinik Ulm beendet Kooperation mit Sana-Kliniken

Das Universitätsklinikum Ulm hat zum 31.12.2020 den Gesellschaftervertrag mit der RKU – Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm gGmbH gekündigt und dem Mitgesellschafter Sana Kliniken AG Gespräche über eine Übernahme von deren Anteilen angeboten. Damit geht eine Jahrzehntelang währende Zusammenarbeit zwischen einer öffentlichen Einrichtung und einem privaten Klinikbetreiber zu Ende. sgp Insider fragt nach den Gründen. Bettina Rottke, Stellvertretende Kaufmännische Direktorin am Universitätsklinikum Ulm erläutert im Interview, was zu dem Aus geführt hat.

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen