Foto: Frank Wagner - - stock.adobe.com

Gesundheitsrecht

BSG: Krankenkassen dürfen Versorgungsprogramme nicht mit privaten Beratungsunternehmen vereinbaren

Der 1. Senat des Bundessozialgerichts hat entschieden, dass Krankenkassen Programme für Versorgungsmanagement nicht in Kooperation mit privaten Beratungsunternehmen vereinbaren dürfen. Hierfür fehle es den Krankenkassen an einer gesetzlichen Grundlage. Die Revision der klagenden Krankenkasse wurde somit zurückgewiesen (Aktenzeichen B 1 A 3/19 R).

Noch kein INSIDER PRO?
Abo anfragen und Vollzugriff bekommen!

Für strategische Entscheidungen in der Gesundheitspolitik bietet Ihnen der sgp INSIDER PRO zusätzlich exklusive politische Dokumente, Strategiepapiere, Gesetzesentwürfe und alle wichtigen Termine der Branche. Nutzen Sie unsere tiefgehenden Analysen und verschaffen Sie sich so einen entscheidenden Vorteil!

Jetzt Abo anfragen