Foto: spotmatikphoto- stock.adobe.com

Krankenhaus

Kliniken feuern gegen Reform der Notfallversorgung

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft ist nach der Anhörung des BMG zur Reform der Notfallversorgung alles andere als zufrieden mit dem Entwurf von Gesundheitsminister Spahn. Die Reform müsse grundsätzlich überarbeitet werden. Völlig abwegig sei unter anderem die Vorgabe, dass Krankenhäuser, die erforderliche Leistungen für Notfallpatienten erbringen, ohne dass sie eine INZ-Zulassung haben, nur noch die Hälfte der Vergütung erhalten sollen.

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen