Sozialpolitik

Kuss des Todes – Die Angst vor einer Ansteckung mit Covid-19

Die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie bringen zweifellos auch soziale Neuerungen mit sich. Das Virus stellt dabei nicht nur den Alltag vieler Menschen auf den Kopf, sondern auch weitestgehend zwischenmenschliche Beziehungen auf die Probe. Denn Zuneigung und Nähe lassen sich nur schwer zwischen Mindestabständen und Infektionsschutzmaßnahmen aufbauen und pflegen. Von einem netten Begrüßungsküsschen bis hin zum leidenschaftlichen Zungenkuss - warum Berührungen und Zärtlichkeiten in diesen Zeiten ein gefährliches Ansteckungsrisiko darstellen.

Noch kein INSIDER PRO?
Abo anfragen und Vollzugriff bekommen!

Für strategische Entscheidungen in der Gesundheitspolitik bietet Ihnen der sgp INSIDER PRO zusätzlich exklusive politische Dokumente, Strategiepapiere, Gesetzesentwürfe und alle wichtigen Termine der Branche. Nutzen Sie unsere tiefgehenden Analysen und verschaffen Sie sich so einen entscheidenden Vorteil!

Jetzt Abo anfragen