Foto: s_l - stock.adobe.com

Ärzte

KVWL investiert Millionen für junge Ärzte

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat im Jahr 2019 Fördermaßnahmen in Höhe von rund drei Millionen Euro bewilligt, um junge Ärzte für die ambulante Versorgung zu gewinnen. „Wir brauchen dringend ärztlichen Nachwuchs, damit wir die ambulante Versorgung in unserer Region auch in zehn oder zwanzig Jahren sicherstellen können.

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen