Foto: Marius Graf - Fotolia.com

Ärzte

Labormediziner protestieren gegen Abwertung der Corona-Tests

Aufgrund der vermehrten lokalen Corona-Ausbrüche, die unter Anderem im Gütersloh und im Nachbarkreis Warendorf sowie in Göttingen und Berlin zu verorten sind, nahm die Zahl der in Kalenderwoche 25 durchgeführten PCR-Tests zu. Nach Angaben der 135 an der Umfrage teilnehmenden Labore sei nicht nur die Anzahl der durchgeführten Tests um 20 Prozent auf 334.679 gestiegen, sondern auch die Positivrate, die sich mittlerweile auf 1,4 Prozent beläuft, habe zugenommen. Letzteres zeigt, dass die Ausdehnung der Teststrategie auf asymptomatische Personen sinnvoll war. Das geht aus der wöchentlichen Pressekonferenz der Labormediziner (ALM) hervor.

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen