Aktuelle Studien

Neue Studie: Gesundheitswandern wirkt positiv auf Körper und Psyche

Knapp zehn Milliarden Euro der Gesundheitsausgaben in Deutschland sind durch keine oder zu wenig Bewegung verursacht. Eine aktuelle Studie der SRH Hochschule für Gesundheit unter Leitung von Professor Björn Eichmann und Professor Tobias Erhardt belegt, dass sich moderates Gesundheitswandern positiv auf den Körper und das Wohlbefinden auswirkt. Neben messbaren Effekten auf Gewicht, Muskelmasse, Bauchumfang und Blutdruck lässt sich durch Gesundheitswandern außerdem nachhaltig das Aktivitätslevel steigern.

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen