Ärzte

SmED: Bundesweite Ersteinschätzung über Bereitschaftsdienst kommt

Die Akut- und Notfallversorgung in Deutschland soll spätestens ab dem 1. Januar 2020 um ein neues Ersteinschätzungsverfahren erweitert werden. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) stellte das System heute in Berlin vor. Eine App und eine Anbindung an die Kliniken sind bereits geplant.

Noch kein INSIDER PRO?
Abo anfragen und Vollzugriff bekommen!

Für strategische Entscheidungen in der Gesundheitspolitik bietet Ihnen der sgp INSIDER PRO zusätzlich exklusive politische Dokumente, Strategiepapiere, Gesetzesentwürfe und alle wichtigen Termine der Branche. Nutzen Sie unsere tiefgehenden Analysen und verschaffen Sie sich so einen entscheidenden Vorteil!

Jetzt Abo anfragen