Foto: ©drubig-photo - stock.adobe.com

Sozialpolitik

Studie: Netzwerken hilft besonders auch in der Corona-Pandemie

Besonders die kleinsten Unternehmen waren und sind noch immer von den Auswirkungen der COVID-19-Krise und den damit verbundenen Maßnahmen betroffen. Die Universität Wien hatte im April Unternehmer im deutschen Sprachraum befragt, wie sich die Pandemie auf ihre Umsätze auswirkt. Dabei gaben 75 Prozent an, dass sie mindestens die Hälfte ihres Umsatzes eingebüßt hatten. In der BNI (Business Network International)-Umfrage sagten nur 36 Prozent der Kleinstunternehmen aus, mehr als 50 Prozent ihres Umsatzes verloren zu haben.

Noch kein INSIDER?
Abo abschließen und direkt weiterlesen!

Entscheider in der Gesundheitspolitik sichern sich durch den sgp INSIDER den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wir liefern Ihnen einen perfekten Überblick über den aktuellen Gesundheitsmarkt, Impulse für Ihr zukünftiges Handeln und die notwendige Wissensbasis für Ihre wichtigesten Entscheidungen.

Jetzt Abo abschließen